Norton Antivirus

Die Norton Antivirus Security Software wird aktuell Stand Januar 2012 in der Version 18.6.0.29 betrieben.
Die Systeminfo stellt einen zentralen Ort dar, an dem die auf dem System ausgeführten Aktivitäten angezeigt und überwacht werden. Diese Informationen werden von der Systeminfo im Fenster “Leistung” angezeigt. Es kann ein monatlicher Verlauf der wichtigsten in den vorangehenden drei Monaten durchgeführten oder aufgetretenen Systemaktivitäten angezeigt werden. Hiermit kann auch der Einfluss von Norton Antivirus Internet Security Online auf die Computerleistung angezeigt und analysiert werden.

Im Ereignisdiagramm erscheint eine grafische Darstellung wichtiger Systemaktivitäten
Hierzu gehören Installationen, Anwendungsdownloads, Festplattenoptimierungen, die Erkennung von Bedrohungen, Leistungswarnmeldungen und Quick Scans. Diese Aktivitäten werden in der Grafik in Form von Symbolen oder Streifen angezeigt. Die Beschreibung für die Symbole bzw. Streifen wird unterhalb des Diagramms angezeigt. Verwendet werden die Registerkarten im Diagramm oben, um Details zum aktuellen und zu den vergangenen zwei Monaten zu sehen. Wenn der Mauszeiger über ein Symbol bewegt wird, werden in einem Popup-Fenster Details zur jeweiligen Aktivität angezeigt. Über den Link “Details anzeigen” im Popup-Fenster können weitere Details zur Aktivität im Dialogfeld “Sicherheitsverlauf” angezeigt werden.

In der Optimierungsfunktion können die Dateien auf dem System reorganisiert werden.
Durch die Optimierung des Systems erhöht sich der verfügbare Speicherplatz auf der Festplatte basierend auf einer Zusammenfassung von Dateien in Zugriffsgruppen.

Wenn das Produkt installiert ist und LiveUpdate ausgeführt wird, ist das System weitgehend gegen Viren und andere Sicherheitsrisiken geschützt. Allerdings werden ständig neue Risiken in Umlauf gebracht. Sicherheitsrisiken können verbreitet werden, wenn der Computer von einem infizierten Datenträger startet oder ein infiziertes Programm verwendet wird. Es besteht eine Reihe von Möglichkeiten, um Sicherheitsrisiken zu vermeiden. Dateien und Verzeichnisse sollten regelmäßig gepflegt werden und dafür gesorgt werden, dass der Sicherheitsschutz stets auf dem neuesten Stand ist.