Der Einsatz von Erdungsband

Sicherheitstechnische Aspekte spielen in allen Bereichen unseres Lebens eine große Rolle. Die Einhaltung diverser Vorschriften zu gewährleisten, obliegt natürlich Fachleuten. Oftmals zeugen nur kleine Hinweisschilder davon, dass Mechanismen oder elektronische Systeme über unser Wohlergehen wachen. Von einer Manipulation dieser Einrichtungen ist dem Laien abzuraten – ebenso ist es nicht angebracht, geltende Richtlinien schlicht zu ignorieren. Der Gesetzgeber wird keine Milde walten lassen, wenn Personen aus purer Fahrlässigkeit oder falsch verstandener Sparsamkeit zu Schaden kommen.

Schutz vor den Gewalten der Natur.

Zu den beeindruckenden Naturspektakeln gehören Gewitter. So faszinierend das Spiel von Donner und Blitz auch sein mag: hier ist größte Vorsicht geboten. Die freigesetzten Energien sind tödlich. Aus diesem Grunde ist beim Bau eines Hauses auch zwingend vorgeschrieben, zuerst eine Erdungsanlage zu installieren. Branchenprofis raten nun, lediglich hochqualitatives Erdungsband zu verbauen. Nur so ist gewährleistet, dass das Gebäude im Falle eines Blitzeinschlages hinreichend geschützt ist. Auch unter versicherungstechnischen Aspekten lohnt es sich, in geprüftes Material bzw. eine fachgerechte Montage zu investieren. Wer über die nötigen Fähigkeiten verfügt, die baulichen Maßnahmen zu erledigen, sollte zumindest eine Endabnahme durch Fachleute durchführen lassen. Geld darf bei der Sicherheit keine Rolle spielen.